Herzlich Willkommen ­čÖé

Das Sozialwerk der Freien Christengemeinde Leer e.V.

Das Sozialwerk der Freien Christengemeinde Leer e.V. wurde 1968 gegr├╝ndet. Ansporn dazu war das Bed├╝rfnis von einigen Mitgliedern der Freien Christengemeinde, sich in unserer Stadt sozial zu engagieren.

Die Freie Christengemeinde selbst wurde nach dem Krieg gegr├╝ndet und versammelte sich zun├Ąchst in der Heisfelder Stra├če 194. Nachdem der Raum dort zu eng wurde, kaufte sie die van Dellsche Villa in der Heisfelder Stra├če 28.

Hier wurde dann im Jahr 1968 das Alten- und Pflegeheim "Haus Friede" gegr├╝ndet und eingerichtet. Bereits drei Jahre sp├Ąter, im Jahr 1971 wurde das Geb├Ąude durch einen gro├čen Anbau erweitert.

In diesem Anbau fand von da an bis Ende 2009 die Freie Christengemeinde ihre Heimat. In der Erweiterung an dieser Adresse wurden zus├Ątzliche Bewohnerzimmer des Alten- und Pflegeheims "Haus Friede" errichtet. Inzwischen ist das "Haus Friede" mit seinen Bewohnern im Jahr 1996 in den Neubau im Eidtmannsweg 12 umgezogen.

Das Sozialwerk der Freien Christengemeinde Leer ist im Laufe der Jahre weiter gewachsen.

Inzwischen haben wir neben dem Alten- und Pflegeheim "Haus Friede" zwei weitere gro├če Geb├Ąude errichtet. Eines davon dient mit 18 Wohneinheiten dem betreuten Wohnen, das andere Geb├Ąude bietet Platz f├╝r 22 Seniorenwohnungen.

Zum Sozialwerk geh├Âren ausserdem die beiden Kindertagesst├Ątten "Sonnenstrahlen" und "Pusteblume" sowie die Kinderkrippe "Mini Club".

Bei Klick auf die entsprechenden Links finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten. Wir freuen uns auf Sie!

Wie k├Ânnen wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder geben Ausk├╝nfte. Auf der Kontaktseite finden Sie unsere Telefonnummer und eine Email-Adresse. Ausserdem ist ein kurzes Formular vorhanden, mit dem Sie sich zur├╝ckrufen lassen k├Ânnen.

Hier k├Ânnen Sie uns in GoogleMaps sehen!